Der größte Beitrag von Alten Küchenschrank 9 Cm Breit zur Menschheit | alter küchenschrank 9 cm breit

Campen ist absolut im Trend: Über 30 Millionen Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen zählte des Portal „camping.info“ für 2016 – das sind stolze 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr!

Küchenschrank günstig online kaufen bei OBI - alten küchenschrank 110 cm breit
Küchenschrank günstig online kaufen bei OBI – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: images.obi.de

Aber nicht jeder kann sich zum Wohnmobil noch das Zweitauto leisten – da ist Flexibilität gefragt: Mal eben zum Fischen. Mal eben zum Surfen. Mal eben zur goldenen Hochzeit von Elfriede und Franz – kein Problem, unser Bett fährt ja immer mit! Wenn Sie sich je gefragt haben, warum so viele Menschen vom VW California schwärmen: Dies hier ist eine klitzekleine Auswahl möglicher Antworten.

Deutschlands beliebtestes Campingbundesland ist Angaben des Portals „camping.info“ zufolge Bayern mit mehr als 5,2 Millionen (+ 3,4 Prozent) Nächtigungen, dicht gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern (4,95 Mio., + 7,1 Prozent) und Niedersachsen (4,39 Mio., + 9,2 Prozent).

Besonders Mecklenburg-Vorpommern gilt in der Campingszene als Aufsteiger. Hier konnten die Übernachtungen in den letzten 20 Jahren um mehr als 60 Prozent gesteigert werden. Hamburg profitiert vom Städtetourismus und steigerte die Nächtigungen in den letzten fünf Jahren um mehr als 80 Prozent. Die Lieblingsdestinationen der deutschen Camper sind Deutschland, Italien, Kroatien und Frankreich.

Allerdings ist so ein Bulli teuer, 60 000 Euro sind schnell ausgegeben. Doch neben und unterhalb des Marktführers tummeln sich interessante Alternativen, wie spätestens der spektakuläre Auftritt des neuen Pössl Campster auf dem Caravan Salon 2016 gezeigt hat. Nun tritt der Jungstar zum ersten Vergleich bei BILD an und trifft dort auf den Reimo Triostyle und den Ford Nugget.

Sehr unterschiedliche Typen, klar. Der Pössl basiert auf dem Citroën Space-Tourer, der Reimo entsteht auf Renault Trafic und der Nugget auf Ford Transit Custom.

Einige besondere Charaktereigenschaften teilen sie sich jedoch: Alle drei sind tolle Komplizen für die kleine Flucht. Sie sind kompakt und kommen gut im Alltag klar. Sie schwimmen flüssig durch den Stadtverkehr, selbst die Parkplatzsuche stellt ihre Lenker kaum vor Probleme.

Campster und Nugget passen sogar ins Parkhaus, der Triostyle bleibt mit 2,07 Metern leider draußen. Das Klappdachkonzept bedeutet, dass sie eher Schönwetter-Camper sind – aber das weiß jeder, der schon einmal bei 13 Grad, Regen und Sturm unterm dünnen Zeltstoff ausgeharrt hat. Außerdem bedeutet die Reduktion auf das Wesentliche, dass alle drei auf Waschräume verzichten. Dafür ist kein Platz.

Dies ist nicht nur ein Test, sondern auch eine Typberatung. Es kommt also nicht nur aufs Geld an. Und nicht allein auf die Messwerte. Und genau deshalb wird’s jetzt spannend.

★ Kleine Kombüse, großer Fahrspaß ★

► DAS IST ER:

Der kompakte Hingucker vom vergangenen Caravan Salon. Ein günstiger Van, der erhöhte Sitzposition und automotive Fahreigenschaften in einem Gelegenheitscamper vereint. Das Fahrerhaus verströmt Pkw-Atmosphäre, Haptik und Bedienung gleichen denen eines Familienkombis. Da geht es hinten im vergleichsweise engen Wohnbereich schon rustikaler zu.

Unser Testwagen wies im Detail noch Schwächen eines handgefertigten Versuchsträgers auf. So machte die Dreier-Sitzbank bei der Verstellung und beim Bettenbau einen recht hakeligen Eindruck, Verdunkelung und Kühlbox fehlten. Das will Pössl bis zur Serie noch ändern.

Mobil: Der Küchenblock kann bei Bedarf auch aus dem Campster verschwinden. Zu seiner Ausstattung gehören Zweiflammenherd und Spüle

Straff: Bescheidener Liegekomfort trotz Froli

Verletzlich: Vorsicht mit der Zelthaut

Zudem erinnert das Schließen des Klappdachs an eine Übung aus dem Fitnessstudio – liebe Pössl-Leute, das muss leichter gehen! Zumal man noch aufpassen muss, dass die Zelthaut nicht eingeklemmt wird. Auch das Festziehen der Flügelschrauben an den beiden Dachverschlüssen ist ein kleiner Kraftakt.

In anderen Details überzeugt der Campster dagegen: zwei Schiebetüren, ein herausnehmbarer Küchenblock, sehr ordentlich verarbeitete Schränke.

51560486

► SO FÄHRT ER:

Eckunterschrank Akazia Breite 9 cm akazie-dekor bei HORNBACH kaufen - alten küchenschrank 110 cm breit
Eckunterschrank Akazia Breite 9 cm akazie-dekor bei HORNBACH kaufen – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: hornbach.de

Beinahe so, wie man es sich von einem Franzosen wünscht. Und besser als viele Transporter, die wir kennen. Das komfortable Fahrwerk und fast zu weiche Sitzpolster sorgen für entspanntes Gleiten. Auch Infotainment und Assistenzsysteme zeigen die enge Verwandtschaft zum Pkw.

Der SpaceTourer ist eben kein reines Nutzfahrzeug, das merkt man deutlich. Seine sehr direkte Lenkung könnte zwar mehr Rückmeldung bieten, doch fahrdynamisch überzeugt der Pössl: Selbst in sehr schnell gefahrenen Kurven bleibt er gelassen und sicher. Nur das ESP reagiert ein klein wenig zögerlich. Und: Der Campster wankt beim Ausweichen ordentlich. Gewöhnungsbedürftig – und typisch Franzose.

► DAS HAT ER:

Den mit Abstand kleinsten Basispreis in diesem Vergleich, nämlich 37 999 Euro. Der Testwagen bringt es dann doch auf 49 627 Euro, weil er diverse Extras bereithält – u.a. 150-PS-Diesel (2000 Euro), Webasto-Heizung (1690 Euro), Klappdach in Wagenfarbe (990 Euro). Die herausnehmbare Kühlbox (699 Euro) ist zwar schon im Preis einkalkuliert, war aber nicht im Testwagen eingebaut.

★ Großer Preis, hoher Wohnkomfort ★

► DAS IST ER:

Der Camping-Tausendsassa mit jahrzehntelanger Erfahrung – das gilt sowohl für den soliden Westfalia-Ausbau als auch für das vielseitige Basisfahrzeug von Ford. Es ist schon beeindruckend, mit welcher Akribie die Inneneinrichtung den Transporter auskleidet. Jeder Millimeter Raum wird genutzt, nichts klappert oder scheppert.

Die geniale Anordnung der Heckküche mit dem nach hinten öffnenden Klappdach macht es möglich, dass sich jemand ums Frühstück kümmert, während die anderen noch gemütlich in den Betten lümmeln.

Sehr gelungen ist auch die Klappbank, die die Verwandlung vom Sitzmöbel für zwei Erwachsene und ein Kind zur passablen Zweier-Liegefläche in wenigen Handgriffen schafft. Und selbst das Bett in der zweiten Etage bietet erstaunlich viel Komfort.

Praxisgerecht: Der Nugget ist intelligent ausgestattet. Zugang zum Dachbett bieten Leiter und Küchenmöbel, Stauraum ist sogar in der Sitzbank

Kommod: Im Dachbett ist’s erstaunlich bequem

Anstrengend: Sperre lösen (l.), dann fest ziehen!

Okay, ganz ohne ein paar Kompromisse geht’s nicht. Selbst im großen Nugget ist der Platz knapp, bei Regenwetter wird es eng – buchstäblich. Außerdem geht das Klappdach schwer. Und beim Einklappen muss man aufpassen, die Zelthaut nicht einzuklemmen

Einfach: Kontrollpanel für Heizung und Co

Fummelig: Eine Klemmfalle für den Zeltstoff

► SO FÄHRT ER:

Wie ein typischer Transporter – mit allen Vor- und Nachteilen. Insgesamt lässt sich der auf Transit Custom basierende Nugget gut beherrschen, auch dank einer zielgenauen Lenkung.

Der Fahrer thront aufgrund der hohen Sitzposition über den Dingen und genießt einen fabelhaften Blick auf den Verkehr. Leider wirkt der Frontantrieb oft überfordert, es fehlt einfach an der Traktion. Vor allem bei der Slalomfahrt fällt das unangenehm auf. Zudem reagiert das Fahrwerk auf kurze Stöße ziemlich ruppig. Komfortabel geht anders. Dafür gibt es hohe Sicherheitsreserven, auch dank eines tadellos funktionierenden ESP.

Verwirrend: Sehr viele Knöpfe im Ford-Cockpit

Küchenschrank günstig online kaufen bei OBI - alten küchenschrank 110 cm breit
Küchenschrank günstig online kaufen bei OBI – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: images.obi.de

Unwillig: Beim Slalom wirkt der Nugget steif

► DAS HAT ER:

Selbstbewusste Preise und ein zweistufiges Bestellsystem. Zuerst ordert man bei Ford den Transit Custom (105 PS ab 37 128 Euro, mit 170 PS ab 41 828,50 Euro). Anschließend wird er für 15 470 Euro von Westfalia auf Camping getrimmt (inkl. Kühlbox, Wasserversorgung, Standheizung etc.). Dazu gibt’s zahlreiche Extras, z.B. Markise (ab 840 Euro), Fliegenschutz für die Schiebetür (419 Euro) und Boiler (667 Euro).

Gebraucht ist der Chausson ein bezahlbarer Gefährte. Doch bei der Ford-Basis lauern Gefahren. Darauf sollten Sie achten!

★ Feine Möbel, hölzernes Fahrwerk ★

► DAS IST ER:

Der Einzige in diesem Vergleich, der mit maßstabsgetreu verkleinertem Reisemobil-Layout kommt. Raumausnutzung, Ergonomie und Funktionsschliff sind ausgezeichnet: Dem tadellos verarbeiteten Reimo-Mobiliar ist die jahrzehntelange Erfahrung seiner Erbauer anzumerken.

Der Triostyle hat eine richtige Gasheizung von Truma, einen vollwertigen Kühlschrank statt einer Box und eine Top-Sitzbank für drei Personen, die butterweich durch die Schienen im Boden gleitet. Ebenso leicht lässt sie sich zum Bett umbauen. Okay, es fehlt an der Länge, gerade im Vergleich zum Pössl mit seiner 2,07-Meter-Fläche. Und eine Komfortauflage würde das Bett noch bequemer machen.

Blitzblank: Die vollwertige Küche (sogar Schubladen
mit automatischem Einzug) ist toll verarbeitet

Der Tisch lässt sich auch draußen nutzen

Knifflig: Die Sitze ecken beim Drehen oft an

Übersichtlich: Bedienfeld am Küchenschrank

Dafür ist der Reimo reich an praktischen Aufbewahrungsmöglichkeiten: Kleiderschrank, weiche Taschen an der rechten Seitenwand, kleiner Hochschrank überm Bett und viel Platz im Küchenblock.

Das Klappdach punktet mit einfachem Öffnen und Schließen (praktisch ohne Einklemmgefahr für den Zeltstoff) und arretiert automatisch in den seitlichen Verschlüssen. Der Liegekomfort im Obergeschoss ist okay – aber auch das obere Bett fällt mit 1,72 Metern zu kurz aus.

Gecheckt: Guter Komfort trotz dünner Matratze

Gesichert: Extra-Verschluss fürs Klappdach

► SO FÄHRT ER:

Deutlich ungehobelter als Campster und Nugget. Das passt gar nicht zum kultivierten Ausbau und liegt natürlich am Basisfahrzeug, dem Renault Trafic.

Diesem Franzosen fehlt’s besonders am Fahrkomfort: Seine Federung spricht hölzern und hart an, speziell bei flotter Autobahnfahrt nervt die Stuckerneigung des Trafic. Außerdem gibt die schwammige Lenkung viel zu wenig Rückmeldung. Und beim Ausweichen schiebt der Triostyle stark über die Vorderachse. Auf schlechten Strecken rappelt es aus dem Armaturenbrett.

Eckunterschrank Centa Palmaria/Wito Breite 9 cm weiß bei HORNBACH ... - alten küchenschrank 110 cm breit
Eckunterschrank Centa Palmaria/Wito Breite 9 cm weiß bei HORNBACH … – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: hornbach.de

Schade: Reimo hat aufs falsche Pferd gesetzt.

Früher war halt alles besser… nein, stimmt nicht. Aber einfacher war es, auf jeden Fall bei der Wahl des passenden VW California-Modells.

Urlaub im Wohnmobil hat seinen ganz eigenen Reiz. Aber auch eigene Regeln. BILD erklärt die wichtigsten auf einen Blick! 

► DAS HAT ER:

Eine Preisliste, die fast so lang ist wie Schillers Lied von der Glocke. Der nackte Renault Trafic kostet 30 380,70 Euro, der Ausbau von Reimo schlägt mit weiteren 18 090 Euro zu Buche; zusammen rund 48 500 Euro, aber noch lange nicht das Ende der Addition.

Klappdach (4790 Euro) und Heizung (1699 Euro) kosten auch noch extra. So werden für den Testwagen 59 690 Euro fällig. Ein Schnäppchen ist das nicht.

Alle Angaben ohne Gewähr

VK SB 300 Euro inkl. TK SB 150 Euro, jährliche Zahlweise

Drei Mobile, drei Männer, drei Meinungen: Tester Christian Steiger mag den Nugget, weil er so geräumig und durchdacht ist. Manfred Klangwald schätzt den Campster für sein vergnügliches Fahrverhalten. Ich wiederum fühle mich im Triostyle am wohlsten, weil er Alltag und Freizeit etwa gleichwertig verbindet. Deshalb gibt es hier auch keinen Gewinner oder Verlierer.

Glücklich werden lässt sich mit allen dreien – wenn sie zum Temperament und Komfortanspruch ihrer Besitzer passen.

Mit ihm kauft man das gute Gefühl: Ich kann, wenn ich will – nämlich mal eben im Auto übernachten. Tatsächlich bietet er für den Alltag bessere Voraussetzungen als die anderen, ist handlicher und komfortabler. Und günstiger.

Urteil: ★★★★

Er schrumpft auf ein Minimum, was ein richtiges Reisemobil ausmacht: ein gelungenes Konzept. Zumal der Reimo als echter Fünfsitzer auch im Alltag punkten kann. Hoher Preis und rumpeliges Fahrverhalten verhindern den Sieg.

Urteil: ★★★★

Ein echter Kult-Camper, seit Jahrzehnten bewährt. Und das einzige Modell in diesem Vergleich, mit dem man sich auch längere Reisen gut vorstellen kann. Doch er fährt ruppig, ist nicht besonders handlich und relativ teuer.

Urteil: ★★★★

Kommode 9 Hoch Schrank Cm Hoch Affordable Husliche Konzept Schrank ... - alten küchenschrank 110 cm breit
Kommode 9 Hoch Schrank Cm Hoch Affordable Husliche Konzept Schrank … – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: bebedollxoxo.com

So bewertet BILD: ★ mangelhaft • ★★ ausreichend • ★★★ befriedigend • ★★★★ gut • ★★★★★  sehr gut

Der größte Beitrag von Alten Küchenschrank 9 Cm Breit zur Menschheit | alter küchenschrank 9 cm breit – alten küchenschrank 110 cm breit

Kleiderschränke | günstige Kleiderschränke online | POCO - alten küchenschrank 110 cm breit
Kleiderschränke | günstige Kleiderschränke online | POCO – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: poco.de

Küchenunterschrank »Kopenhagen«, Breite 9 cm | OTTO - alten küchenschrank 110 cm breit
Küchenunterschrank »Kopenhagen«, Breite 9 cm | OTTO – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: otto.de

smartmoebel Eck Unterschrank 9 x 9 cm Akazie Weiß - Arezzo ... - alten küchenschrank 110 cm breit
smartmoebel Eck Unterschrank 9 x 9 cm Akazie Weiß – Arezzo … – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: ssl-images-amazon.com

WIHO KÜCHEN Küchenunterschrank »Michigan«, Breite 9 cm online ... - alten küchenschrank 110 cm breit
WIHO KÜCHEN Küchenunterschrank »Michigan«, Breite 9 cm online … – alten küchenschrank 110 cm breit | alten küchenschrank 110 cm breit

Image Source: otto.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *